< In Rotterdam gegen die Elite

Vier Siege in Linz für den Tübinger Ruderverein „Fidelia“.


 

Vier Wochen vor den Weltmeisterschaften im Rudern in Linz wurden zur Generalprobe am Samstag die Euro Masters Regatta und am Sonntag die offenen Österreichischen Meisterschaften der Masters ausgerichtete. Gerudert wurde auf der Natur Regatta Anlage in Ottensheim auf einem Nebenarm der Donau.

Beim Saison Höhepunkt erkämpfte sich Wilhelm Dieter vom Tübinger Ruderverein vier Siege, davon 2 Österreichische Master-Meisterschaften.

Ca. 400 Teilnehmer aus 12 Nationen im Alter von 27 bis 80 Jahren waren gekommen und kämpften bei sehr guten äußeren Bedingungen in den 1000 Meter Rennen um die Siege in verschiedenen Boots- und Altersklassen.  

Die Samstagsrennen wurden gleich als Vorläufe für die Finals am Sonntag für die Österreichische-Mastes-Meisterschaften ausgefahren.

Mit seinem langjährigen Partner Werner Rösch aus Lauffen konnten die Gegner an allen beiden Tagen das Tempo auf den ersten 250 Meter nicht mitgehen, so dass die Rennen nach 500 m kontrolliert bis in Ziel gefahren werden konnten. Rösch + Dieter gewannen an beiden Tagen den Doppelzweier Mindestdurchschnittsalter 70 Jahre und somit erstmals eine Österreichische-Master-Meisterschaft.

Im Doppelvierer Mindestdurchschnittsalter 70 Jahre ging zum ersten Mal in Renngemeinschaft mit Klaus Opitz Mainz, Werner Gläser Limburg, Werner Rösch Lauffen und Wilhelm Dieter an den Start. Auch hier gab es für die Gegner nichts zu gewinnen und damit an beiden Tagen klare Siege.