< Elisa Kun zweifacher Deutscher Meister im 2- und im gesteuerten Achter!

Deutsche Meisterschaft für Wilhelm Dieter im Doppelzweier

Wilhelm Dieter vom Tübinger Ruderverein errudert sich die Deutsche Master-Meisterschaft mit seinem Partner Werner Rösch aus Lauffen.


Auf der Regattabahn Beetzsee in Brandenburg an der Havel wurde zum 1. mal zusammen mit dem Deutschen Meisterschaftsrudern und den Deutschen Hochschulmeisterschaften die Deutsche Master-Meisterschaften ausgetragen.

 

Die Deutsche Masters-Meisterschaft umfasst alle Master von der Altersgruppe der 36 jährigen bis zur Altersgruppe der 70 jährigen.

 

Wilhelm Dieter startete mit seinem Partner Werner Rösch aus Lauffen im Doppelzweier in der Altersklasse der 70 jährigen.

 

Am Start lagen Boote aus Tübingen/Lauffen, Geesthacht/Celle und Rüdersdorf /Neuruppin.

Bei starkem böigem Seitenwind kam Wilhelm Dieter  mit Werner Rösch schlecht vom Start weg und mussten ihren Gegner bis zur 500 m Marke über eine halbe Bootslänge aufholen. Auf den letzten 200 m schob sich das Boot aus Tübingen/Laufen durch die Tübinger Uni Ruderer lautstark unterstützt mit glänzender Technik an die Spitze des Feldes und gewannen sicher mit 4 sec. Vorsprung die 1. Deutsche Master-Meisterschaft.

 

Auf dem Siegerpodest wurde die Mannschaft vom Deutschen Ruderpräsident Siegfried Kaidel geehrt und mit der DRV-Goldmedaille ausgezeichnet.